Slider 1 Slider 2 Slider 3 Slider 4 Slider 5 Slider 6
Willkommen beim ASV Harthausen
Unser Vereinsgelände mit Groß- und Kleinfeld
Leichtathletik beim ASV
Sehr Erfolgreich - Tischtennis beim ASV
Fussball wird auch gespielt
Mit Zumba Fit für den Alltag werden

Spiel Ergebnisse ASV

Meisterschaftspiel
TSV Lingenfeld
-
ASV Harthausen
Meisterschaftsspiel
Lachen Speyerdorf
4 - 2
ASV Harthausen
Meisterschaftsspiel
ASV Harthausen
-
TuRa Otterstadt
Pokalspiel
ASV Harthausen
3 - 1
TV Ungstein

Spiel der 1. Mannschaft in Lingenfeld ist abgesagt!

ASV Damen sind in der Winterpause

Letzte Info´s:
Spiel der ersten Mannschaft ausgefallen
Platz in Böhl war unbespielbar ...
Spiel der zweite Mannschaft wurde abgesagt
Platz in Harthausen nicht bespielbar...

ASV News

  • 0 !! Zwei Siege eingefahren !!

    5.00 of 1 Votes

    Die Damen des ASV Harthausen beenden die englische Woche mit zwei Siegen. 13. Spieltag Herxheimweyher – ASV Harthausen (0:6) Mittwochabend. Es war nasskalt und sehr ungemütlich. Die Nebelschwarten zogen über den Platz. Und der ASV musste schon wieder in Leibchen spielen. Eine Handvoll mitgereister Fans gaben alles um - wie die Spielerinnen - heiß zu bleiben ... mit Schorle und Kaffee. ;-)     Gegen einen sehr defensiv spielenden Gegner tat man sich in der ersten Hälfte sehr schwer. Die wenigen herausgespielten Chancen wurden nicht konsequent genutzt. Erst Tanja Mayer konnte mit einem sehenswerten Freistoß die 1:0 Führung erzielen, mit der man auch in die Halbzeit ging. Nach der Pause zeigten sich unsere Damen konzentrierter und konnten so durch Tore von Aline Sauther (2x), Nadine Christ, Julia Görg (durch einen Kopfball nach einer Ecke ^^) und Julia König den 6:0 – Endstand herausschießen. Das war eine gute zweite Hälfte.     Die Ergebnisse des 13. Spieltags:   14. Spieltag ASV Harthausen – SV Hatzenbühl (4:1)   Da aufgrund des anhaltenden Regens sowohl der Rasen wie auch der Hartplatz beim ASV unbespielbar waren, einigte man sich kurzfristig mit dem Gegner aus Hatzenbühl auf deren Kunstrasen anzutreten und somit das Heimspielrecht abzugeben.     Die Hatzenbühlerinnen standen sehr kompakt und versuchten unsere Damen auszukontern, was vor allem in der ersten Halbzeit durch unsere neuformierte Abwehr um Torfrau Susan Vonnieda verhindert werden konnte. Aus einer sicheren Defensive konnte das Angriffsspiel aufgebaut werden und daraus konnten unsere Damen nach einem verwandelten Handelfmeter durch Nadine Christ und den weiteren Treffern durch Christine Berens und wiederum Nadine Christ mit einem beruhigenden Vorsprung zum Aufwärmen in die Kabine gehen.   Nach der Halbzeit präsentierten sich die Damen aus Hatzenbühl offensiver, konnten aber nach einem Eckball nur auf 3:1 verkürzen. Mit ihrem dritten Treffer, 10 Minuten vor Spielende, stellte Nadine Christ den alten Abstand und damit den Endstand wieder her.   Mit diesen beiden Siegen kann man nun entspannt in das letzte Spiel (Auswärts) vor der Winterpause gehen. Der Gegner am kommenden Samstag (02.12.2017 – Anstoß ist 17.30 Uhr) ist der bis jetzt ungeschlagene Tabellenführer aus Lachen-Speyerdorf.   Der aktuelle Spieltag:   Und die derzeitige Tabelle der Frauen Bezirksliga Vorderpfalz 11er:

  • 0 Remis – Niederlage – Sieg – unsere Frauen können alles!

    4.25 of 4 Votes

    Bei den vergangenen drei Spielen unserer Damenmannschaft gab es einfach ALLES. Von einem gerechten Remis, zu einer sehr traurigen Niederlage und einem überfälligen überragenden Sieg, war alles dabei!     Mittwoch 18.10. - SpVgg Bad-Bergzabern – ASV Harthausen 1:1 (0:0)  Mittwochabend. Dunkel und Nasskalt. Irgendwo im Nirgendwo, trafen unsere Frauen auf die Damen aus Bad Bergzabern an. In einem ausgeglichenen Spiel hatten die Gastgeberinnen in der ersten Halbzeit die besseren Chancen, die jedoch von der stark haltenden Torfrau Susan Vonnieda vereitelt wurden. Aber auch sie konnte kurz nach der Halbzeit den 1:0 Rückstand nicht verhindern. Unsere Damen wachten nun auf und erspielten sich die ein oder andere Torchance. Eine davon nutze Nadine Christ kurz vor Schluss zum verdienten Ausgleich, sodass man zumindest einen Punkt mit ins Tabakdorf nehmen konnte.   Freitag 20.10. - FC Leistadt – ASV Harthausen 3:2 (1:1)  Zwei Tage nach dem Punktgewinn in Bad Bergzabern mussten unsere Damen bereits wieder zu einem Auswärtsspiel, diesmal nach Leistadt, fahren. Gegen den Tabellenzweiten mussten nicht nur der frühe verletzungsbedingte Ausfall von Anja Krusche verdaut werden, sondern wiederum ein 1:0 Rückstand. Nach einem Eckball gelang Dana Foßler der Ausgleich und gleichzeitig Pausenstand. Unsere Damen zeigten nach der Pause eine spielerisch starke Leistung. Das Tor fiel jedoch zugunsten der Gastgeberinnen, als ein Eckball durch eine unserer Spielerinnen unglücklich ins eigene Tor abgefälscht wurde. Unsere Damen spielten weiter nach vorne und wurden durch einen berechtigten Handelfmeter belohnt, den Nadine Christ verwandelte. Leider führte ein Missverständnis in unserer Abwehr dazu, dass die Leistadter Stürmerin kurz vor Schluss noch den Siegtreffer für die Hausherrinnen erzielen konnte und wir diesmal mit leeren Händen nach Hause fahren mussten. Sehr schade, denn man befand sich mindestens auf Augenhöhe mit dem Tabellenzweiten. Die nächsten Spiele müssen wir zudem ohne unsere starke Abwehrspielerin Mimi bestreiten. Wir wünschen dir an dieser Stelle eine tolle Zeit in Neuseeland! Genieß es, aber komm gesund und munter zu uns zurück!   Samstag 28.10. - Tus Albersweiler – ASV Harthausen 0:5 (0:3)  Im nächsten Auswärtsspiel traf man auf die Damen aus Albersweiler, die in der Tabelle sieben Punkte mehr als unsere Damen aufweisen konnten. Davon war aber die kompletten 90 Minuten nichts zu sehen, ganz im Gegenteil unsere Mädels waren über die gesamte Spielzeit klar überlegen. Von Anfang an hellwach gingen wir bereits in der zweiten Spielminute durch Julia König (1. Tor! -> die Mannschaft freut sich auf den Einstand ^^)  in Führung. Gestützt durch eine starke Abwehrleistung, die über die gesamte Spielzeit keine Torchance des Gegners zuließen, konnte man sich Chance um Chance herausspielen, zwei davon wurden noch in der ersten Halbzeit durch Nadine Christ genutzt. Nach der Halbzeit dasselbe Bild und nach zwei Standards konnte wiederum Nadine Christ und Julia Görg mit einem Kopfballtreffer den 5:0 Endstand herausspielen. Trainerin Rebecca Alt war nicht nur mit den drei Punkten zufrieden, sondern mit der spielerischen Leistung der gesamten Mannschaft und vor allem der Tatsache, dass man das erste Mal in dieser Runde ohne Gegentreffer blieb. Auf diese Leistung muss nun aufgebaut werden.   Am kommenden Sonntag den 05.11. (Anstoß ist 12 Uhr) trifft man auf den Tabellenletzten aus Schifferstadt, den es aber nicht zu unterschätzen gilt!

  • 0 ASV seit sechs Spielen unbesiegt...

    4.88 of 8 Votes

    Der ASV weiter erfolgreich. Nach dem eher durchwachsenen September zeigt da Team nun was alles möglich ist. Auch die vielen Ausfälle "sogenannter" Leistungsträger steckt das Team gut weg.   ASV - FV Heiligenstein 1:1 Unnötige Punkteteilung durch einen Gegentreffer in der Schlussminute. Man versäumte es aber vorher den nötigen zweiten Treffer zu setzen. Chancen waren genug da. Zum 1:0 hatte Dustin Bitsch getroffen.     ASV  - VfL Hainfeld 0:0 Spiel auf ein Tor und Hainfeld verteidigte geschickt. Echte Chancen blieben aber Mangelware.     SV Gommersheim - ASV 2:2 Bis zur 86. min. sah man schon wie der Verlierer aus und öag mit 2:0 hinten. Doch die Jungs wehrten sich und nahmen am Ende verdient einen Punkt mit. Sven Lehr und Lukas Schwartz hatten getroffen.     ASV - FV Dudenhofen 1:0 Verdienter Sieg im Derby gegen den FV Dudenhofen. Chancen gab es genug auf beiden Seiten um zu treffen. Am Ende entschied ein Foulelfmeter das Spiel. Tobias Lösch traf vom Punkt zum 1:0 Siegtreffer.   VfB Iggelheim - ASV 1:2 Klasse Spiel vom ASV und schön herausgespielte Tore. Lukas Schwartz traf zum 0:1. Sven Lehr kurz nach der Pause zum 0:2. Alles schien gelaufen. Nach dem 1:2 von Iggelheim musste man aber nochmals zittern.   ASV - RW Seebach 3:1 Der Tabellenführer aus Seebach hatte in diesem Spiel nicht viel entgegenzusetzen. Der ASV gewann völlig verdient mit 3:1. Chancen um sogar höher zu gewinnen waren da. Nach dem 1:0 durch Christian Seidler traf Jan Heger zum 2:0. Nachdem Anschlusstreffer zum 2:1 traf Lukas Schwartz zum 3:1. Klasse Spiel vom ASV!  

  • 0 Unglückliche Niederlage im Pokal

    5.00 of 1 Votes

    Durch eine 3:1- Niederlage gegen die in der Landesliga spielende zweite Mannschaft des FV Dudenhofen schied die Damenmannschaft aus Harthausen aus dem Pokalwettbewerb aus. Bei schönstem Fußballwetter zeigten unsere Damen anfangs zu viel Respekt vor dem klassenhöheren Gegner, kämpften sich aber ins Spiel und erspielten sich eine Chance nach der anderen. Aus einer dieser Chancen ergab sich ein Konter für Dudenhofen, welcher von der Stürmerin der Gäste zum 1:0 genutzt wurde. Kurze Zeit später fiel nach einem Eckball sogar das 2:0 für die Gäste. Doch Respekt vor der Moral unserer Mannschaft die nie aufsteckte und durch Dana Fossler mit einem unerbittlichen Toreswillen auch verdient auf 2:1 verkürzten. Leider verhinderten die Latte und der Pfosten einen weiteren Treffer für unsere Damen, sodass man mit dem Rückstand in die Halbzeit ging. Auch nach der Halbzeit das gleiche Bild die Harthausener Damen erspielten sich Chancen, die leider nicht zum Erfolg führten. So entschied ein direkt verwandelter Eckball der Gäste kurz vor Abpfiff die Partie. Trotz des Ausscheidens muss man unseren Damen ein großes Kompliment für die geschlossene Mannschaftsleistung machen, die den klassenhöheren Gegner an den Rand einer Niederlage brachten. Ein großes Dankeschön auch an die zahlreichen Fans und Helfer für die tolle Unterstützung!   Bereits am Mittwoch (18.10.17) geht es schon mit der Runde weiter, Gastgeber sind die Damen aus Bad Bergzabern, Anpfiff 19:30 Uhr.

  • 0 Punkt mit ins Tabakdorf gebracht

    4.50 of 2 Votes

    In einem interessanten Auswärtsspiel trennten sich unsere Damen von den Gastgeberinnen FV Freinsheim 1:1 unentschieden.   Freinsheim kam zunächst besser ins Spiel und bestimmte die ersten Minuten ohne nennenswerte Chance. Mit einem sehenswerten Schuss konnte Nadine Christ die ASV Damen in Führung bringen. Gestützt auf eine sichere Hintermannschaft konnten wir noch in der ersten Halbzeit die eine oder andere Chance erspielen, Freinsheim blieb vor allem bei Standards aber jederzeit gefährlich.   Nach der Halbzeit machten unsere Damen weiter Druck und stellten die Abwehr der Gastgeberinnen des Öfteren vor Probleme. Dies wurde leider nicht belohnt, unsere Damen scheiterten an Latte bzw. Pfosten. So kam es wie es kommen musste, die nie aufgegebenen Freinsheimer Damen glichen mit einem Weitschuss aus.   Trotzdem war es eine sehr starke Mannschaftsleistung, die am kommenden Sonntag (15.10.2017 – 15 Uhr) gegen den höherklassigen Pokalgegner der Zweiten Frauenmannschaft aus Dudenhofen wiederholt werden soll.   Über zahlreiche Zuschauer, Fans, Freunde des Frauenfußballs würden sich unsere Damen riesig freuen. Für einige Leckereien ist auch gesorgt.

Standard Post with Image

ASV sucht Verstärkung

Interesse!!!

Dann melde dich bei Sandra Wehrle

Tel. 0179 / 7964085

Mail an Sandra Wehrle

Kurse beim ASV