Slider 2 Slider 3 Slider 4 Slider 5 Slider 6 Slider 7
Die Damen des ASV
Leichtathletik beim ASV
Unsere Erste Mannschaft
Tischtennis beim ASV
Mit Zumba Fit für den Alltag werden
AH Team des ASV
Letzte Info´s:
ASV gewinnt gegen Königsbach...
mit 5:2 am Ende auch recht deutlich ...
Auch gegen Freinsheim erfolgreich...
5:3 Sieg und Tabellenplatz 2 geholt ...
auch in Hainfeld nicht zu stoppen ...
mit 0:3 gewinnt man auch völlig verdient ...

Spiel Ergebnisse ASV

ASV
Meisterschaftspiel
VfL Hainfeld
0 - 3
ASV Harthausen
ASV Damen
Meisterschaftspiel
ASV Harthausen
5 - 3
FV Freinsheim
ASV 2
Meisterschaftspiel
ASV Harthausen
6 - 2
FSV Schifferstadt III
ASV
Meisterschaftspiel
ASV Harthausen
5 - 2
TSV Königsbach

Leichtathletik

Der Waldlauf am 5.5.2018 fällt aus

Organisatorische Gründe machen es unmöglich...

Fussball

Drei Heimspiele am Wochenende

1. Mannschaft

Heimspiel gegen den SV Gommersheim

Sonntag 22.4.2017 Uhr

Spielbeginn 15:00 Uhr

2. Mannschaft

Derby gegen FV Hanhofen

Sonntag 22.4.2017 Uhr

Spielbeginn 13:00 Uhr

ASV Damen

Bad Bergzabern kommt zum ASV

Samstag 21.4.2017 Uhr

Spielbeginn 17:00 Uhr

Meisterschaftsspiel
ASV Harthausen
-
SpVgg Bad Bergzabern
Spielbeginn 17:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
ASV Harthausen
-
SV Gommersheim
Spielbeginn: 15:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
ASV Harthausen
-
FV Hanhofen
Spielbeginn: 13:00 Uhr

ASV News

  • 0 6:2 gewinnt unsere "Zweite"

    5.00 of 1 Votes

    Das war so nicht zu erwarten....Aber die Jungs zeigten ein gutes Fußballspiel und spielten sich in einen Rausch. Am Ende ein hochverdienter 6:2 Erfolg gegen den FSV Schifferstadt III. Die Treffer erzielten: 1:0 Marcel Murschel 2:0  Andreas Peuker 3:1 Marcel Murschel 4:1 Roni Jasraui 5:2 Roni Jasraui 6:2 Philipp Pfirrmann  

  • 0 Die Zweite kommt eine Runde weiter

    5.00 of 2 Votes

    Mit Edenkoben bekam unsere zweite Mannschaft im Turnier um den RheinMittelhaardt Cup einen Klassengleichen Gegner zugelost. Dienstag, 19:30 Uhr, Flutlicht. Alles war angerichtet für einen schönen Pokalfight… Die Niederlage von Sonntags schien vergessen und so spielte unsere Mannschaft befreit auf. Unterstützt von zwei Spielern der ersten Mannschaft, ging es bei besten Bedingungen ins Spiel. In der Anfangsphase hatte der ASV zwar die optische Überlegenheit auf seiner Seite, doch etwas Zählbares sollte nicht herausspringen. So dauerte es gut 10 Minuten bis Fabian Kugler gefährlich vor dem Tor der Gastgeber auftauchte und aus spitzem Winkel das Duell gegen Edenkobens Torwart eröffnete. Dieser hatte in der ersten Situation den besseren Ausgang für sich gebucht und konnte den Ball zur Ecke abwehren. Eine von vielen Ecken in der ersten Halbzeit. Die gefährlichste vergab Philipp Holzhäuser mit einem Kopfball knapp am Gehäuse vorbei. Edenkoben befand sich fast nur noch in der eigenen Hälfte und sah den ASV weiter anrennen. Nach gut einer halben Stunde tauchte Ewald Gatzke im Strafraum auf und wurde gefoult. Eindeutige Entscheidung, Elfmeter. Jörg Stürzebecher trat an, schob den Ball in die von ihm aus gesehen rechte Ecke, doch Edenkobens Torwart hatte etwas gegen den Rückstand und wehrte den Ball nach vorne ab. Der Nachschuss verfehlte das Tor und so wurde die Partie mit Abstoß fortgesetzt. Nach dem vergebenen Elfmeter brauchte die Mannschaft wieder einige Minuten um sich zu fangen und den Schock zu verdauen. So ging es mit 0:0 in die Halbzeit. Nach der Pause erwischte Edenkoben den besseren Start und hatte in den ersten 10 Minuten die beste Phase in ihrer Partie. Eine zwingende Torchance ergab sich aber nicht. Valentin Mohr hatte einen eher ruhigen Arbeitstag, brachte aber durch seine langen und genauen Abschläge immer wieder Gefahr ins Spiel unserer Jungs. Nach der Druckphase der Edenkobener konnte der ASV das Zepter wieder an sich reißen und erarbeitete sich einige Chancen. Edenkoben stand, wie auch in der ersten Halbzeit, die meiste Zeit in der eigenen Hälfte und konnte nur für wenig Entlastung sorgen. So kam es, wie es kommen musste und Marcel Murschel setzte nach einem Eckball mit einem trockenen Schuss in das linke untere Eck die 1:0 Führung für den ASV auf die Anzeigetafel. Die Spieler aus dem Tabakdorf hatten nach der Führung noch einige Chancen und hätten die Führung ausbauen können, wenn nicht sogar müssen. Edenkoben öffnete die Pforten in den letzten Minuten und so ergab sich immer wieder der Platz für gefährliche Konter, welche aber nicht mit der nötigen Konsequenz ausgespielt wurden. So dauerte es bis zur 90. Minute bis Fabian Kugler die Gäste durch das 2:0 erlöste und das Spiel entschied. Der ASV ist eine Runde weiter und das zählt! Jetzt muss das Los entscheiden, mit welchem Gegner es unsere Jungs in der nächsten Runde zu tun bekommen. Zuschauer 60 davon 20 Gäste...

  • 0 SV Weingarten II - ASV II 2:3

    5.00 of 2 Votes

    Bei hochsommerlichen Temperaturen konnte die zweite Mannschaft des ASV bei der 9er Mannschaft des SV Weingarten das Spiel mit 2:3 gewinnen. Nach fünf Minuten musste Tobias Schenkel das Spielfeld verletzungsbedingt räumen.  Trotzdem konnte man durch Fabian Kugler auf 1:2 erhöhen und führte anschließend sogar durch einen an Daniel Lehr verursachten Elfmeter mit 1:3 durch Jörg Stürzebecher. Nach dem Anschlusstreffer zum 2:3 rettete Daniel Lehr in höchster Not und musste das Spiel frühzeitig mit gelb-rot verlassen. Der aufopferungsvolle Kampf der Mannschaft des ASV II wurde belohnt, man nahm die drei Punkte mit zurück ins Tabakdorf.

  • 0 ASV II - SG Edesheim II 0:2

    2.50 of 2 Votes

    Auch das letzte Spiel konnte die Mannschaft nicht positiv gestalten und verlor gegen die SG Edesheim mit 0:2. Von einer unglücklichen Niederlage zu sprechen wäre doch sehr vermessen, dafür hat das Team einfach zu viele eigene Fehler gemacht. Edesheim hatte drei oder vier gute Angriffe, aber diese reichten aus um uns zu schlagen. Bei uns ließ man dagegen selbst beste Chancen ungenutzt und vergab diese dann reihenweise. Einige übertrieben immer wieder das Einzelspiel anstatt den Ball laufen zu lassen und dies führte zu etlichen unnötigen Ballverlusten. Das Miteinander hat in vielen Teilen des Spiels gefehlt. Am Ende rannte man eher Kopflos gegen die Niederlage und dem 0:1 an. Somit eröffneten sich hinten große Lücken, was dann zum 0:2 führte.   Wichtig ist, das alle ihre Lehren aus dieser Saison ziehen, alles schnell abhaken und im nächsten Jahr neu angreifen!    

  • 0 ASV II bedankt sich bei Haustechnik Löffler

    5.00 of 5 Votes

    Unsere Zweite Mannschaft und der ganze ASV bedanken sich bei Haustechnik Löffler  für den neuen Trikotsatz. Lange musste unsere zweite Mannschaft darauf warten, nun endlich ist sie neu eingekleidet. Somit gibt sie absofort auch auf dem Platz eine gute Figur ab und in der neuen Saison startet das Team voll durch. Neuer Trainer und neue Trikots - es ist angerichtet.

ASV Sportheim teilweise geöffnet

Weitere Infos folgen

Kurse beim ASV